Der Grindelfriedhof

Die spannende Geschichte vom Grindelviertel

Beschreibung:

Wir waren für unseren Kurzfilm auf dem Jüdischen Friedhof in Ohlsdorf. In diesem Kurzfilm geht es um den Grindelfriedhof. Der Grindelfriedhof befand sich ursprünglich im Hamburger Grindelviertel, das im Stadtteil Rotherbaum ist. Zwischenzeitlich wurde der Grindelfriedhof nur noch als Friedhof für Arme genutzt. 1909 war der Friedhof voll belegt. 1937 wurde der Grindelfriedhof auf staatlichen Druck aufgehoben und einige Gräber konnten nach Ohlsdorf auf die Ilandkoppel verlegt werden. Die Fläche des ehemaligen Grindelfriedhofs wurde nach der Räumung mit Mehrfamilienhäuser überbaut. Seit 1986 erinnert eine bronzene Schriftstafel auf einer Steinsäule an den zerstörten Grindelfriedhof.

Lena, Tahany, Riccardo, Jesse, Abdullah
8. Klasse und 10. Klasse, Stadtteilschule Bramfeld


Adresse:

Gedenktafel ehemaliger Grindelfriedhof
An der Verbindungsbahn 5
20146 Hamburg

Schlagworte:

STS_Bramfeld Gedenken Denkmäler Antisemitismus Nationalsozialismus Friedhof

Teilen:

Auf facebook teilen