Charlotte Carlebach-Preuss

Alltag einer Rabbinerfamilie

Beschreibung:

Im Bezirk Altona haben vor dem Nationalsozialismus viele jüdische Familien gelebt.
In unserem Video beschäftigen wir uns mit einer berühmten Rabbinerfamilie namens Carlebach-Preuss, die für ihr Engagement und ihre Gastfreundschaft bekannt war.
Die Familie hat vor und während des Nationalsozialismus in Hamburg gelebt und wurde 1941 nach Riga verschleppt und dort umgebracht.
Wir, fünf Schüler:innen der Stadtteilschule Bahrenfeld, sind in die Palmaille 57 gefahren, wo Familie Carlebach-Preuss einmal gelebt hat. Um weitere Informationen zu sammeln, waren wir außerdem im Stadtteilarchiv Ottensen und haben dort ein Interview geführt.

Amber, Emma, Hermine, Ceren und Marvin
Stadtteilschule Bahrenfeld, Klasse 9a

 

 

 


Adresse:

Palmaille 57
22767Hamburg

Schlagworte:

Teilen:

Auf facebook teilen