Workshop in der Gedenkstätte Zwangsarbeit in Leipzig

Digital Mapping

Am 4. und 5. November fand in der Gedenkstätte Zwangsarbeit in Leipzig der Workshop "Historisch-politische Bildungsarbeit zu NS-Verbrechen im öffentlichen Raum: Chancen und Herausforderungen" statt. Diverse Projekte und Institutionen stellten sich und ihre Projekte vor. Insbesondere der Bereich "Digitales" nahm dabei einen großen Raum ein. Zum Thema "Digital Mapping" stellte sich auch Geschichtomat vor.

Nähere Infos zur Veranstaltung können Sie hier finden.