Newsletter erschienen

Newsletter 1.21

Liebe Freunde und Partner,

wir hoffen sehr, dass Sie gut und vor allem gesund ins neue Jahr gestartet sind. Noch können wir unsere Projektwochen in der alten Form nicht umsetzen. Wir freuen uns aber sehr, über die vielen Anfragen, Buchungen und das nach wie vor große Interesse an unserem Projekt. Wenn Sie Wünsche, Anfragen etc. haben, kommen Sie gern auf uns zu. Wir bemühen uns im Rahmen der Möglichkeiten Projekte umzusetzen.

Eine erste digitale Projektvariante fand Ende Februar im Rahmen des Jubiläums 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland statt. Gemeinsam mit der Gedenk- und Bildungsstätte Israelitische Töchterschule wurde via Zoom das Purimfest entdeckt und sogar gebacken. Die Ergebnisse lassen sich sehen und haben vor allen Dingen gut geschmeckt.

Ansonsten freuen wir uns aber sehr darauf, hoffentlich bald wieder mit Schülerinnen und Schülern vor Ort arbeiten zu können. Ein bisschen Zuwachs kann unser digitaler Stadtplan immer gut gebrauchen.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen!

Carmen Bisotti und das Geschichtomat-Team

Zum Newsletter