Projektwoche an der Joseph Carlebach-Schule

Erinnerungsprojekt zur ehemaligen Bornplatzsynagoge

Die Klasse 11 der Joseph Carlebach-Schule veranstaltete im Juni erstmalig die Projekttage im Grindel. Dabei beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Ereignissen während der Pogromnacht 1938 in Hamburg und der Zerstörung der Bornplatzsynagoge.

Neben dem Versuch einer Visualisierung der ehemaligen Bornplatzsynagoge durch eine Installation auf dem heutigen Joseph-Carlebach-Platz mit Aufstellern und Bannern entwickelten sie zudem eine Synagogen-App.

Während der Projekttage waren Schülerinnen und Schüler, Lehrende und Interessierte aus ganz Hamburg und Umgebung eingeladen, sich die Installation anzuschauen, Führungen zu erhalten und mit den Schülerinnen und Schülern in den Dialog zu treten. Geschichtomat war ebenfalls mit dabei, um dieses tolle Projekt filmisch zu begleiten.

Das entstandene Video finden Sie hier.