Leo Baeck Programm

Wie erinnert ihr euren Geschichtsunterricht? Was habt ihr über die jüdische Kultur und Religion oder das jüdische Erbe erfahren? Leider ist die Geschichtsvermittlung zum Judentum im Unterricht zeitlich und thematisch sehr eingeschränkt. Einen Beitrag dies zu ändern will das Leo Baeck Programm „Jüdisches Leben in Deutschland – Schule und Fortbildung“ leisten, in dem es die Vermittlung der deutsch-jüdischen Geschichte im Schulunterricht fördert. Dabei geht es darum nicht mehr nur die Opferperspektive zu vermitteln, sondern die Menschen mit ihren persönlichen Biografien als Akteure der Geschichte darzustellen. Das Programm wird jährlich ausgeschrieben.