"Holocaust Education Revisited"

Tagung an der LMU

Vom 22. bis 25. Februar fand an der LMU München die internationale Tagung "Nähe und Distanz: Holocaust Education Revisited" statt. Über 200 TeilnehmerInnen aus der ganzen Welt diskutierten über aktuelle Möglichkeiten und Schwierigkeiten in der Vermittlung des Themas "Holocaust" an Schulen, Universitäten und Gedenkstätten. Zudem stellten sich zahlreiche Projekte, darunter auch Geschichtomat, in Workshops den TagungsteilnehmerInnen vor.
Weitere Informationen zur Tagung, zum Programm und zu Teilnehmenden finden Sie hier.